Kitzrettung

Gemeinschaftlicher, effektiver Tierschutz aus der Luft
In den ersten Lebenswochen besitzen Rehkitze weder den wildtypischen Tiergeruch noch den lebenswichtigen Fluchtreflex und fallen deshalb oft dem Mähtod zum Opfer.

Die Rehkitze/Junghasen bzw. Bodenbrüter mittels Wärmebildkamera und Drohne aus der Luft zu orten ist die modernste und effizienteste Methode Wildtiere zu retten und fördert zusätzlich auch noch das proaktive Miteinander zwischen JägerInnen und LandwirtInnen. Zusätzlich wird der Verunreinigung des Futters und damit schweren Erkrankungen der Wiederkäuer in der Nutztierhaltung vorgebeugt.

Zielgruppe

LandwirtInnen
JägerInnen

Kosten

individuelle Einsatzpreise nach Vereinbarung

Ablauf

Wir planen vorab die zu befliegenden Flächen
Vor Ort übernehmen wir die Einweisung der HelferInnen (werden von JägerInnen bzw. LandwirtInnen gestellt) und stellen eine Funkverbindung zur Verfügung
Wir fliegen die Flächen mittels Drohne und Wärmebildkamera ab
Wir koordinieren die HelferInnen im Falle eines Fundes per Funk
Gemeinsam mit den HelferInnen übernehmen wir die Sicherung der geretteten Tiere (Rehkitze, Junghasen etc.) mittels geruchsneutralen Boxen
Unmittelbar nachdem die Flächen abgeflogen wurden werden diese gemäht
Nach erfolgter Mahd werden die Kitze in Waldnähe freigelassen

Kitzrettungshotline:

+43 699 11641106
(Alexander Wipplinger)

Jetzt anfragen

spektakulAIR.at

Wir stehen für professionellen Copterflug und kompetente Beratung rund um das Thema Drohnen/Copter - tauchen sie mit uns in den Himmel ein.