Waldbrand - Suche und Prävention

Die überwiegend trockenen letzten Wochen erhöhen schon jetzt die Gefahr von Waldbränden enorm und auch die Brände vergangener Jahre machen umfangreiche Präventions- und Schnellerkennungsmaßnahmen bei den Feuerwehren erforderlich.

Wir hatten kürzlich die Gelegenheit, einer Feuerwehr in bergigem und teils schwer zugänglichen Einsatzgebiet die Leistungsfähigkeit der von uns eingesetzten radiometrischen Yuneec E20Tvx Thermal- und Restlichtkamera im Rahmen einer kleinen Einsatzübung zu demonstrieren.

Angenommen wurde die von Wanderern beobachtete und gemeldete Vorbereitung eines kleinen Grillfeuers anderer Wanderer in Mitten eines Waldgebietes. Der genaue Standort ist nicht bekannt, ein ungefährer Suchkorridor konnte jedoch angenommen werden.

Die Karte soll der ungefähren Orientierung/Einschätzung der Umgebung und Geländebeschaffenheit dienen.

Von unserem Startplatz aus ließen wir unseren Yuneec H520E Hexcopter zu erst auf gut 200 Meter Höhe, im Verlauf des Einsatzes auf bis zu 350 Meter (in Relation zum Startplatz) aufsteigen und begannen mit einer manuellen Absuche des Suchgebietes.

Zuerst fokussierten wir uns auf die Vorderseite sowie die linke Seite des links im Suchgebiet sichtbaren Bergrückens sowie der gegenüberliegenden Seite des rechts im Suchgebiet zu sehenden Bergrückens.

Nach einem ersten Akkutausch ließen wir den Copter in Richtung der rechten Seite des Suchgebietes aufsteigen, um so den rechten Teil des links im Suchgebiet sichtbaren Bergrückens besser einsehen zu können.

Hier wurden wir dann recht schnell und aus einer Entfernung von ~ 450 Meter (Distanz mittels Google Earth ermittelt) erstmalig auf eine deutlich stärkere Wärmequelle aufmerksam und näherten uns diesem Punkt dann auf ~ 200 Meter. Dadurch konnte das Feuer als solches klar und deutlich identifiziert werden und wir sahen Temperaturausschläge über unsere Wärmebildkamera von bis zu 353,9°C.

Anmerkung: Das von der Feuerwehr vorbereitete und beaufsichtigte Feuer bestand nur aus wenigen kleinen Holzstücken, wie sie leider sehr häufig von Wanderern für kleinere Feuer zur Essenszubereitung, insbesondere im Bergland zu beobachten sind. Die enorme Waldbrandbrandgefahr wird hierbei leider zu oft unterschätzt und es entstehen teils gewaltige und großflächige Waldbrände.

Das "Übungsfeuer" war übrigens nicht durch etwaige Rauchentwicklung im Normalbild erkennbar. Die Außentemperatur zum Zeitpunkt des Übungsfluges lag bei ~ 15°C.

Im Ernstfall wäre wie in diesem Fall sehr schnell eine genaue Definition der Position des Feuers möglich gewesen wodurch die Einsatzkräfte wertvolle Informationen schnell und zuverlässig für die weitere Einsatzplanung vorliegen gehabt hätten.

Gerne führen wir unsere Technik auch anderen Feuerwehren/Einsatzkräften vor. Beschäftigen auch Sie sich mit dem Thema der Anschaffung einer Wärmebild Drohne für den Einsatzfall, dann kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich.

Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 1000€

spektakulAIR.at

Wir stehen für professionellen Copterflug und kompetente Beratung rund um das Thema Drohnen/Copter - tauchen sie mit uns in den Himmel ein.

Wir sind offizieller

Michael Bernsteiner
Michael Bernsteiner
2024-04-15
Eine super Prüfungsvorbereitung von der Fa. Spektakulair bei einer perfekten Location in Ransdorf! 👏👍
Marc Robert Zapp
Marc Robert Zapp
2024-03-23
Sehr gelungene Schulung mit hervorragenden Vortragenden. Absolute Profis die enormes Fachwissen haben und sehr sympathisch sind. Für jeden Drohnen Enthusiasten absolut empfehlenswert!
Oskar Badegruber
Oskar Badegruber
2024-03-23
Super durch die komplizierte Materie geführt.
Christian Schuber
Christian Schuber
2024-03-16
Es war eine sehr interessante und lehrreiche Drohnenschulung
Stefan Kulterer
Stefan Kulterer
2024-03-15
spektakulAIR ist äußerst zuverlässig und kompetent und kann von mir nur weiter empfohlen werden.
Christian Reim
Christian Reim
2024-03-07
Super Service, know how, Preis-Leistung passt
Warenkorb0
There are no products in the cart!
Continue shopping
0